Artikel von Sugarrunner

Wochenrückblick 51. KW 14

22. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Ein Auf und Ab in der vergangenen Woche. Dabei lief es am Montag total gut. Montag hatte ich aber auch frei und es stand morgens der Termin bei der Diabetesberatung an. Dort sind wir die Werte der Tage zuvor noch einmal durchgegangen. Grundsätzlich war ich auf gutem Weg. So lief auch der Montag ohne Probleme und ohne große Schwankungen ab. Dienstag war dann eine einzige Berg- und Talfahrt. Da war ja mal gar keine Konstante drin. Es ging [weiter ...]

Wochenrückblick 50. KW 14

15. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Auf und Ab am Donnerstag Was für eine Woche!! Am Montag bei der Diabetes-Beratung haben wir erstmal einige Änderungen bezüglich der Insulineinstellung vorgenommen. Das eine rauf, das andere runter, was ich als Korrektur spritzen soll ect. Ihr kennt das sicher 😉 Erschwerend kommt hinzu, das jetzt so kurz vor Weihnachten die Hölle los ist bei der Post. „Insulineinstellung unter Extrembedingungen“ nannte das meine Beraterin 😉 [weiter ...]

Insulin-Lotto

14. Dezember 2014 // 1 Kommentar

Heute eine ganz schwere Aufgabe für mich: Ich war auf einer Weihnachtsfeier. Da gab es natürlich auch etwas zu Essen. So von Kuchen, über Frikadellen, Schnitzel bis hin zu Lachs- und Käsebrote. Die volle Palette. Mittags hatten wir das Essen ausfallen lassen. Demnach hatte ich nur bei relativ späten Frühstück Bolus-Insulin gespritzt. Auf der Hinfahrt zur Feier hatte ich fast perfekte 131 mg/dL (mein Zielwert liegt bei 120). Nach dem [weiter ...]

Wochenrückblick 49 KW 14

8. Dezember 2014 // 2 Kommentare

Meine erste Woche als 1er. Gegenüber den Wochen zuvor als Typ2 , hat sich einiges geändert. Zum einen ist da jetzt das Spritzen. Hey, genau das richtige für mich, wo ich mich doch auch schon immer vor Thrombosespritzen gedrückt habe. Jetzt darf ich das mehrmals am Tag machen. Toll, nicht? Nein!! Egal, muss sein. Zuerst habe ich auch noch falsch gespritzt. Das Basal ebenfalls in den Bauch, genau wie die Bonus. Bis ich dann am Donnerstag [weiter ...]

Ich packe meine Tasche…

7. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Wenn drei Dinge zusammen kommen, wird es langsam eng in der Tasche. Da ich ja seit neuestem nicht nur Diabetes habe, sondern auch noch Träger eines Cochlea-Implantet und Hörgerät bin, schleppe ich so einige Gegenstände mit mir herum. Cochlea-Implantat: Fernbedienung Ersatzakku Ersatzbatterien samt Batteriehalter Audiokabel Patientenausweis Hörgerät: Ersatzbatterien zum Vergrößern klicken Diabetes: Insulinpen Einwegnadeln [weiter ...]

Mein erster Hypo

7. Dezember 2014 // 1 Kommentar

Kaum spritze ich Insulin, schon habe ich meinen ersten Hypo (Unterzucker). Genauer genommen innerhalb der ersten 36 Stunden nach der ersten Insulingabe. Freitag, 28. November, hatte ich ja erfahren das ich ab jetzt Typ 1 Diabetiker sei. Und gleich auch die nötigen Pens mit Insulin verschrieben bekommen. Freitag Mittag dann auch die ersten Einheiten gespritzt. Toll, Freitag lief alles ohne Probleme, in der Nacht zu Samstag ebenfalls alles gut [weiter ...]

2 Wochen mit dem FreeStyle Libre

4. Dezember 2014 // 2 Kommentare

Die ersten 2 Wochen sind um. Und ich bin restlos begeistert von dem Gerät. Doch der Reihe nach. Als ich mich über Diabetes Typ 2 informierte, kam ich unweigerlich auch auf Berichte über den FreeStyle Libre auf diversen Blogs. Allen voran auf dem Blog von Stefanie, die über Laufsport und Diabetes schreibt. Der ersten Blogartikel über den FreeStyle Libre hat mich fasziniert: [weiter ...]

42,195 km – jetzt wird es komplizierter

3. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Laufen, aus einer neuen Leidenschaft wurde ein wichtiger Tagesordnungspunkt und stellt nun eine neue Herausforderung für mich dar. Angefangen hat es im April mit dem Kauf des Vivofit von Garmin. Da merkte ich, das Laufen an sich doch gar nicht so schlecht ist wie ich immer gedacht hatte. Ich habe ja Laufen immer abgelehnt, hatte es vor Jahren mal probiert und auch Powerwalking versucht, als es hier noch gar nicht bekannt war. So Ende der 90ger [weiter ...]

3, Typ2, Typ1, meins….

2. Dezember 2014 // 2 Kommentare

Frei nach dem bekannten Spruch „3, 2, 1, meins!“ erging es mir am vergangenen Freitag. Nachdem nun seit September bekannt war, das ich Diabetes Typ 2 habe, kam dann am Freitag der nächste Schock: Nix mit Typ 2, schulbuchmäßiger Diabetes Typ 1! Herzlichen Glückwunsch Dirk In den Tagen zuvor war es so gewesen, dass der Blutzucker ständig gestiegen ist. Teilweise auf Werte von über 500 mg/dL. Daher hatte ich auch zwei mal in der [weiter ...]
1 2 3 4 5

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen