Artikel von Sugarrunner

Essen City Trail 2018

2. September 2018 // 0 Kommentare

Heute war ich mal wieder unterwegs. Diesmal bei der Laufveranstaltung Essen City Trail. Diese wurde in Essen zum ersten Mal durchgeführt. In anderen Städten gab es das schon, unter anderem in Bochum, Oberhausen und Dortmund. Das besondere an diesen City Trails oder auch Urban Trails ist, dass es nicht um die schnellste Zeit geht, sondern durch Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Stadt hindurch. Es gibt auch gar keine Zeitnahme bei diesen [weiter ...]

„Wir, der Westen“

27. August 2018 // 0 Kommentare

Der WDR hat das Projekt „Wir, der Westen“ derzeit auf diversen Kanälen laufen. Dort werden ein Jahr lang Personen aus NRW und ihre Geschichten vorgestellt. Ich hatte das Glück auch für dieses crossmediale Doku-Projekt ausgewählt zu werden. Vielen Dank an Dominik Asbach, der die Idee dazu hatte und die Fotos gemacht hat. „Ich wandere sehr gerne. Ich bin dann nur mit einem Schlafsack unterwegs und übernachte in Schutzhütten [weiter ...]

Müllerthal Trail Route 3

5. August 2018 // 0 Kommentare

Vor ein paar Wochen las ich auf Facebook bei einem Bekannten, dass er in Luxemburg wandern war. Und zwar im Müllerthal. Die Fotos faszinierten mich sofort und da stand schon fest, das ich auch mal dort hin wollte. Ich schaute mir diverse Wandervideos auf YouTube an und auch Wanderberichte auf Blogs. Nachdem ich dann den Moselsteig absolvierte (Berichte folgen noch) sollte es dann an einem freien Wochenende soweit sein. Einmal musste ich den [weiter ...]

Good bye Freestyle Libre, Wellcome Dexcom G5

17. Juli 2018 // 0 Kommentare

Nach etwas mehr als 3,5 Jahren werde ich Anfang August vom Freestyle Libre auf das Dexcom G5 System wechseln. Nach wie vor bin ich sehr zufrieden mit dem Freestyle Libre. Es hat mir in den letzten Jahren das Leben doch sehr erleichtert durch das einfache messen der Blutzuckerwerte. Gerade auch bei den sportlichen Aktivitäten und auch während der Zustellung habe ich es sehr zu schätzen gewusst, mal eben schnell zu jeder Zeit unblutig über an [weiter ...]

Bergische 50 2018

17. Juli 2018 // 0 Kommentare

Nachdem ich im letzten Jahr schon einmal bei der Bergische 50 Wanderung teilgenommen habe, konnte ich auch in diesem Jahr dort starten. Angemeldet war ich unter FC Deutsche Post, wobei die Deutsche Post auch das Startgeld übernommen hat. Bei ausgewählten Sportevents stellt die Post ein gewisses Kontingent an Startplätzen seinen Mitarbeitern kostenlos zur Verfügung. Gegenüber 2017 war das Event in zeitigen Frühjahr, genau am 29. April, wie [weiter ...]

Familienwanderung in Witten

17. Juli 2018 // 0 Kommentare

Wurde mal wieder Zeit für eine Wanderung mit den anderen beiden Familienmitgliedern 😉 Ausgesucht hatte ich diesmal den Fritz Golte Weg in Witten (Link zu „Ich geh Wandern„). Es sollte eine Wanderung sein, bei der Luca auch seinen Spaß hat und viel zu sehen bekommt. Und dafür eignet sich der Fritz Holte Weg auf jeden Fall. Unterwegs gibt es ein kleines Freiluft-Bergbaumuseum, Wasser, Felsen und Burgruinen zu sehen. Als [weiter ...]

Familienwanderung auf den Rheinsteig

1. Mai 2017 // 0 Kommentare

Zwei Mal war ich allein auf dem Rheinsteig unterwegs (hier und da nachzulesen) und diesmal sollte der Rest der Familie auch mal die schöne Landschaft dort kennenlernen. Geplant hatte ich von Braubach nach Kamp-Bornhofen mit ihnen zu laufen. Nach den Wanderungen im letzten Jahr von Luca im Chiemgau, sollte das eigentlich kein Problem darstellen. Aufstehen war daher um 5 Uhr am Sonntag. Los ging es um 7:10 Uhr mit dem RE 5 nach Koblenz und von [weiter ...]

Endlich die 50 km geknackt

19. Februar 2017 // 0 Kommentare

Letzte Woche auf dem Rheinsteig hat es ja nicht funktioniert. Da sollten die 50 km am Stück fallen. Diese Woche habe ich es sehr ruhig angehen lassen. War durch den Urlaub auch leicht machbar, da musste ich mich nicht unbedingt viel bewegen. Donnerstag und Freitag kurze Läufe von 8 und 9 km. Samstag dann den Wecker auf 3:15 Uhr gestellt. Laufen so lange die Beine können sollte es werden. Start Zuhause, spart Zeit da ich nicht so spät fertig [weiter ...]

Rheinsteig 2017: Bobbard – St. Goarshausen

15. Februar 2017 // 2 Kommentare

Nachdem ich im letzten Jahr die ersten zwei Etappen des Rheinsteig gelaufen bin, war klar das ich weitere Etappen des Weges laufen wollte. So hatte ich mir dann kurzentschlossen vorgenommen, von Boppard nach Oberwesel zu laufen. Dabei inbegriffen zwei Fährübersetzungen über den Rhein. Sonntag Morgen um 3 Uhr schellte der Wecker. Um 4 Uhr bin ich dann zum Bahnhof gelaufen. Im Gepäck (Salomon S-LAB PEAK 20 *) neben den üblichen Diabetiker [weiter ...]

Nachtrag: Rheinsteig 2016

13. Februar 2017 // 2 Kommentare

Nach dem Urlaub in den Bergen entschloss ich mich kurzerhand einen Teil des Rheinsteig zu laufen. Genug trainiert hatte ich dafür ja am Hochfelln und Umgebung. Vom Rheinsteig hatte ich schon öfters gelesen, so das ich mir vorgenommen hatte, die ersten zwei Etappen zu laufen. Von Bonn nach Bad Honnef. Rucksack gepackt und früh morgens ging es dann per Bahn nach Bonn. Da man überall lesen kann, dass der Rheinsteig sehr gut ausgeschildert [weiter ...]
1 2 3 5

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen