Verletzt – Laufpause

Wie ich ja schon im letzten Trainingsrückblick auf die 6. Trainingswoche geschrieben habe, hatte ich Probleme mit der linken Hüfte, die dazu führten dass ich den Crescendolauf am Sonntag abbrechen musste.

Am Tag danach bin ich zu meinem Arzt gefahren um das mal abchecken zu lassen.

Nachdem ich beschrieben habe was für Schmerzen ich habe (linke Hüfte, vorderer Bereich, ziehen sich an der Innenseite des Oberschenkel bis hin zum Knie) und er mich mal ein wenig verbogen hat, kam er zu dem Ergebnis das es nicht vom Rücken kommt.
Seine Diagnose lautet Verdacht auf eine Entzündung der Sehne im Hüftbereich.

Zusätzlich muss ich noch zum Chiropraktiker um abklären zu lassen ob mein Becken wieder schief steht, wie es vor rund 3 Jahren schon einmal war.

So, damit bin ich dann erst einmal krank geschrieben und muss entzündungsmindernde Schmerzmittel einnehmen.
Natürlich muss ich mindestens eine  Woche mit dem Laufen aussetzen.

Das ist natürlich dumm, denn ich befinde mich ja mitten im Training fürs den Halbmarathon am 17. Oktober.
Aber besser jetzt mal ein paar Tage die Füße still halten und dann vernünftig weiter machen, als es jetzt noch weiter zu verschleppen und eine noch längere Laufpause zu riskieren.

Ein Kommentar bei „Verletzt – Laufpause“

  1. […] In der heutigen Folge meines Podcast geht es darum das ich derzeit verletzt bin. Kann man auch auf dem Blog nachlesen: http://sugarrunner.com/2021/08/19/verletzt-laufpause/ […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.