Trainingsrückblick Nov., Dez., Jan.

Ganz schön still geworden hier.
Der letzte Trainingsrückblick ist von Oktober letzten Jahres. woran lag es? Natürlich am Diabetes. Und dem sportlichen Frust deswegen.
Nachdem ich im Oktober ja noch einige persönliche „Rekorde“ aufstellen konnte (meiste Schritte im Monat, meiste Schritte in einer Woche) war ich auch im November noch ganz gut zu Fuß unterwegs.
2.996 Minuten sportlichen Laufen/Walken.
290 km habe ich in der Zeit zurück gelegt. Das war an Laufkilometer mehr als ich zuvor jemals in einem Monat gelaufen bin. 34 Trainingseinheiten teilten sich diese Kilometer.

Im Dezember bin ich dann völlig eingebrochen. Nur noch 2 Laufeinheiten, insgesamt gerade mal 13 km gelaufen.
Das war die Zeit, nachdem ich die Diagnose Typ 2 bekommen habe. Im November hatte ich fast 10 kg an Gewicht verloren. die mussten erst mal wieder angefeuert werden. Gleichzeitig musste ich mit der ICT klar kommen. Im Fokus standen also Essen und das erlernen von Insulin Einheiten und die daraus resultierenden Werte.
Sportlich war der Dezember eine Nullnummer.

Der Januar war auch nicht viel besser. Gerade mal 50 km gelaufen. Aber am 19 Januar habe ich auch erst wieder angefangen. Da hatte ich Gewicht und auch die Blutzuckerwert soweit im Griff, dass ich wieder an Sport denken konnte.
390 Minuten Laufen/Walken
50 km Distanz bei 6 Aktivitäten.
Immerhin 594.225 Schritte im Januar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen